ISO-PANEELE FÜR DACH UND WAND

 

 

EINZELHEITEN

 

 

Qualität

Wir beziehen unsere Wand- und Dachpaneele von namhaften Lieferanten, mit denen wir langfristig partnerschaftlich zusammenarbeiten. Wir verwenden Paneele mit Kernstärken von bis zu 140 mm und befestigen diese grundsätzlich verdeckt. Dabei ist die Ästhetik ein wichtiger Faktor für uns. Deshalb bieten wir bei verschiedenen Vekleidungselementen unterschiedliche Farben an. Die einzelnen Farbtöne können aufgrund der unterschiedlichen Materialien beim Herstellungsverfahren voneinander abweichen. Alle Farben werden in RAL-Farbangaben benannt und für jedes Bauvorhaben gesondert in einer Produktionscharge produziert, um eine einwandfreie Qualität zu garantieren.

Dämmungsvarianten

Wir verwenden im Standardpaneele mit einer Kerndämmung von 60 mm. Weitere Kernstärken von bis zu 150 mm sind zum günstigen Mehrpreis lieferbar.

Technische Daten für Wand- und Dachpaneele

Bezeichnung

 Kernstärke

U-Wert
Kingspan

U-Wert
Fischer
 Wandpaneel   60 mm 0,3830,408
 Dachpaneel   60 mm 0,3340,366
 Wandpaneel   80 mm 0,2840,297
 Dachpaneel   80 mm 0,2540,278
 Wandpaneel 100 mm 0,2260,350
 Dachpaneel 100 mm 0,2060,224
 Wandpaneel 120 mm 0,1870,195
 Dachpaneel 120 mm 0,1720,188
 Wandpaneel 140 mm 0,1630,167
 Dachpaneel 140 mm 0,1490,162

 

 

 

ZUSATZAUSSTATTUNG

 

 

Brandschutz

Treffen Sie in jedem Fall die richtige Wahl, wenn es um den Brandschutz geht. Deshalb liefern wir Ihnen auf Wunsch spezielle Brandschutzpaneele aus Mineralwolle. Im Brandfall dienen diese als Schutzschild und erfüllen bei Brandbelastung von außen die Vorgaben der DIN 4102. Sie sind vor allem für Gebäude, die sehr nah an der Grundstücksgrenze errichtet werden oder an bestehende Gebäude anschließen, von Bedeutung. Wir verwenden Hauptkomponenten aus nicht brennbaren Baustoffen der Baustoffklasse A. Mit unseren Brandschutzpaneelen versichern wir Ihnen maximalen Schutz von Mensch und Tier, Umwelt und Eigentum im Brandfall.

Farbauswahl

Die Farbtöne der verschiedenen Verkleidungselemente (Dach- und Wandpaneele, Kantteile, Tore etc.) können aufgrund der unterschiedlichen Materialien und Herstellungsverfahren voneinander abweichen. Beachten Sie auch, dass die Abbildungen in ihrer Farbigkeit nicht verbindlich sind. Lediglich die RAL-Farbbezeichnungen können verbindliche Farbangaben liefern.

  • Farbauswahl Dach-/ und Wandeindeckung (außenseitig)*

> ISO-Paneele Dach

RAL 1015
(hellelfenbein)
RAL 3000
(feuerrot)
RAL 6005
(moosgrün)
RAL 6011
(resedagrün)
RAL 7016
(anthrazitgrau)
RAL 7035
(lichtgrau)
RAL 8011
(nussbraun)
RAL 8012
(rotbraun)
RAL 9002
(grauweiß)
RAL 9006
(weißaluminium)
RAL 9007
(graualuminium)
RAL 9010
(reinweiß)

> ISO-Paneele Wand

RAL 1015
(hellelfenbein)
RAL 5010
(enzianblau)
RAL 7016
(anthrazitgrau)
RAL 7035
(lichtgrau)
RAL 9002
(grauweiß)
RAL 9006
(weißaluminium)
RAL 9007
(graualuminium)
RAL 9010
(reinweiß)
  • Farbwahl der Gebäudeecken, Tropfkanten, Oberfirst, Ortgang und Firstbleche*

> ISO-Paneele (auch Stahltrapezblech)

RAL 1015
(hellelfenbein)
RAL 3000
(feuerrot)
RAL 5010
(enzianblau)
RAL 6005
(moosgrün)
RAL 6011
(resedagrün)
RAL 7016
(anthrazitgrau)
RAL 7035
(lichtgrau)
RAL 8011
(nussbraun)
RAL 8012
(rotbraun)
RAL 9002
(grauweiß)
RAL 9006
(weißaluminium)
RAL 9007
(graualuminium)
RAL 9010
(reinweiß)
   

*Die Farbtöne der verschiedenen Elemente können selbst bei gleicher Farbwahl aufgrund der unterschiedlichen Hersteller, Herstellungsverfahren und Materialien voneinander abweichen. Der genannte RAL-Farbton ist in keinem Fall verbindlich sondern der gewählte Farbton dieser Bezeichnung ähnelt dem entsprechenden RAL-Farbton.


Weitere Informationen im Katalog

mehr erfahren