DETAILS ZUR REFERENZ

Referenz 03

Maße (BxL):18,53 m x 35,25 m
Größe:653 m²
Traufhöhe:6,34 m (niedrigste Stelle)
Firsthöhe:8,94 m (höchste Stelle)
Dachform:Pultdach
Isolierung:120 mm ISO-Paneele
Preis:ca. 306.000 € netto*

*Preis für PACO-Systemhalle inkl. Türen, Toren und Fenster sowie der Montage, exkl. Bodenplatte, Innenausbau usw.

Dass unsere Systemhallen eine nahezu grenzenlose Gestaltungsfreiheit bieten, beweist auch unser erbautes Objekt in Weil am Rhein.

Die Halle fasziniert durch ihre großzügige Glasfassade im Eingangsbereich. Diese Aluminium Pfosten-Riegelkonstruktion ist nicht vergleichbar mit dem normalen Einbau von Fenstern und setzt somit ein optisches Highlight in diesem Gebäude. Zu der Glasfront wurden noch diverse Aluminium-Fenster und Kunststoff-Fenster in RAL 7016 (anthrazitgrau) sowie Aluminium-Mehrzwecktüren verbaut. Die Verkleidung der PACO-Systemhalle als Pultdachvariante erscheint in einem passenden RAL 9007 (graualuminium).

Unsere Mission, die beste Lösung für die individuellen Wünsche unserer Kunden zu finden, konnte PACO auch bei dieser Gewerbehalle mit Glasfassade im vollen Maße erfüllen.

Ausstattung/Details

Referenz 03: Glasfassade im Eingangsbereich
1

Die Glasfassade hat eine Größe von 8,00 x 5,50 m (BxL) und bietet so einen imposanten Eingangsbereich. Dabei wurde eine hochwertige Aluminiumkonstruktion in Pfosten-Riegelbauweise eingesetzt.

Referenz 03: PACO Halle Glasfassade Innenansicht
2

Die ansprechende Fensterfläche sorgt für einen hellen und repräsentativen Eingangsbereich.

Referenz 03: freitragende Hallenkonstruktion ISO Paneele für großen Innenbereich
3

Wir konzipieren unsere Hallen ohne lästige Stützen. Dadurch bietet die komplett freitragende Hallenkonstruktion einen offenen Arbeitsbereich. Zudem entsteht eine optische Vergrößerung des Halleninneren durch die großflächigen Fenster.

Referenz 03: PACO Halle mit großen seitlichen Kunststofffenstern
4

Die seitlichen PACO Kunststofffenster sind vor allem wegen des hohen natürlichen Lichteinfalls beliebt. Die Vielzahl an Fenstern tragen dazu bei, dass vermehrt ohne elektrisches Licht gearbeitet werden kann.

Referenz 03: Fenstervariante mit Dreh-Kipp-Flügel und massiven Stahlkern
5

Jedes Fenster wurde in erreichbarer Höhe mit einem Dreh-Kipp-Flügel ausgestattet, damit das Gebäude flexibel belüftet werden kann. Die robusten PACO Kunststofffenster sind mit einem massiven Stahlkern versehen.

Referenz 03: Lichtkuppel im Dach mit Ent- und Belüftungsmöglichkeit
6

Für die tägliche Ent- und Belüftung kann die PACO Lichtkuppel im Dachbereich manuell gesteuert werden. Darüber hinaus ist diese mit einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage ausgestattet. Der verbaute Notauslösekasten gewährleistet im Brandfall eine sekundenschnelle Öffnung der Kuppel, um für einen sofortigen Rauchabzug zu sorgen.

Referenz 03: Aluminiumtür mit Türschließer mit selbstständiger Schließfunktion
7

Der PACO Türschließer lässt die Aluminium-Mehrzwecktür gedämpft ins Schloss fallen. Trotz der selbständigen Schließfunktion gibt es die Möglichkeit die Tür in einer Offenstellung zu halten. Dadurch können problemlos Paletten ins Gebäude transportiert werden. Die Türschließer werden dabei optisch passend zu unseren Türsystemen ausgewählt.

Referenz 03: Türschließmechanismus mit Fünf-Punkt-Verriegelungen
8

Durchdachte Verriegelungskonzepte mit verschiedenen Schließkreisen sind im Hallenbau ein wichtiges und nicht zu vernachlässigendes Thema. Drei-Punkt oder Fünf-Punkt-Verriegelungen werden hierbei am häufigsten eingesetzt.

Referenz 03: niedrige Bodenschwelle für barrierefreien Zugang
9

Zur Gewährleistung der Sicherheit wurde eine besonders niedrige Bodenschwelle für einen barrierefreien Zugang errichtet.

Referenz 03: PACO Halle Standort
10

Standort der Halle